Keller

Weine wollen wie Kinder behandeln werden, gut behĂŒtet aber nicht gedrĂ€ngt.


Den höchsten QualitĂ€tsstandard legen wir auch im Keller an.  Das bedeutet bestmögliche Schonung der Trauben vor dem Pressen, die temperaturkontrollierte VergĂ€rung der Weißweine in Edelstahltanks und die AbfĂŒllung erst nach Entwicklung eines Fruchtaromas. Gut Ding braucht Weile – das gilt im Besonderen fĂŒr die Lagenweine, die in großen HolzfĂ€ssern bis zu einem Jahr reifen dĂŒrfen. Die Reserve-Rotweine bleiben nach der MaischegĂ€rung noch lĂ€ngere Zeit auf den Schalen, es folgt der ApfelsĂ€ureabbau und danach zwischen 18 und 24 Monaten Barriquelagerung.